Von Barockmusik bis zu Bond-Klängen

Eingetragen bei: Allgemein | 0

Musikalischer Sommer in Ostfriesland zu Gast in Buttforde

Wer bei Hornmusik nur an Jagdsignale wie „Sau tot“ denkt, wurde beim Konzert von German Hornsound am Mittwochabend in der Kirche von Buttforde eines Besseren belehrt.

Das mit 210 Besuchern restlosausverkaufte Konzert des Musikalischen Sommers in Ostfriesland war eine Reise durch mehr als 300 Jahre Musikgeschichte.

musikalischer Sommer 4

Nach der Begrüßung durch Festivalleiter Iwan König sowie Ortsvorsteher Henning Bernau begeisterte das Hornquartett im ersten Teil des Konzerts mit Christoph Eß von den Bamberger Symphonikern, Sebastian Schorr von der Württembergischen Philharmonie Reutlingen, Stephan Schottstädt vom Staatsorchester Hannover sowie Timo Steininger vom Konzerthausorchester Berlin mit barocken Werken von Alessandro Marcello, Antonio Vivaldi und Georg Friedrich Händel.

musikalischer Sommer 1

Im zweiten Teil machte die Musik einen Sprung ins 20. Jahrhundert mit Werken von Kerry Turner, dem Tango Nuevo-Begründer Astor Piazzolla undeinem krönenden Medley bekannter Melodien aus den besten James Bond-Filmen. Mit dem Programm machte das Hornquartett German Hornsound, das in den vergangenen Jahren bei nahezu allen renommierten deutschsprachigen Musikfestivals debütierte, seinem inzwischen hervorragenden Namen alle Ehre. Landanhaltender Applaus für die Künstler sowie mehrere Zugaben für die Zuschauer bezeugen, dass der Konzertabend Musikern wie Gästen Spaß gemacht hat.

musikalischer Sommer 3