„Kinder können in Buttforde ihre eigene Bushaltestelle bemalen“

Eingetragen bei: Allgemein | 0
Heinz Holstein und Ortsvorsteher Henning Bernau an der neuen Haltestelle in Schwarzehörn.
Heinz Holstein und Ortsvorsteher Henning Bernau an der neuen Haltestelle in Schwarzehörn.

Für das Jahr 2012 hatten sich die Buttforder vorgenommen alle Bushaltestellen auf Vordermann zu bringen und auf besondere Art und Weise künstlerrisch zu gestalten. Nun ist nach der Haupthaltestelle in Buttforde auch die Haltestelle in Schwarzehörn fertiggestellt worden. „Besonderer Dank gilt hierbei unserem Dorfmaler Heinz Holstein, der sich einmal mehr den Haltestellen angenommen hat. Aber auch dem Bauhof Wittmund, der schnell und unterstützend reagiert hat“ freut sich Ortsvorsteher Henning Bernau über das sehenswerte Ergebnis.

Die nächste Haltestelle in Neudorf soll nun unter der Anleitung und Betreuung von Heinz Holstein und Henning Bernau von den Kindern selbst gestaltet werden. Dies soll am 08. September 2012 um 09:00 Uhr an der Neudorfer Bushaltestelle beginnen. Eine Anmeldeliste liegt ab sofort bis zum 05. September 2012 in der Tankstelle Bernau aus.

„Durch diese Gestaltungen können wir der Stadt nicht nur viel Geld sparen, weil es keinerlei Haltestellenerneuerungen mehr in Buttforde bedarf, sondern wir schaffen zudem zusätzlich besondere Anlaufpunkte in unserem Dorf, denn derartige Haltestellen sucht man in ganz Ostfriesland vergebens“ meint Henning Bernau abschließend.

Schreibe einen Kommentar