Henning Bernau bleibt Buttforde und der Region auch weiterhin erhalten

Eingetragen bei: Allgemein | 0

Aufgrund der im Anzeiger für Harlingerland vom 15.08.2016 abgedruckten Aussage, dass Pastorin Anna Bernau mit ihrem Mann Henning und den Kindern Ida und Lotta nach Tettens ziehen wird und den daraus entstandenen Irritationen, möchte ich folgende Ergänzung vornehmen:

„Natürlich werde ich am Gemeindeleben in Tettens/Middoge teilnehmen und meine Frau nach vollsten Kräften bei ihrer Arbeit unterstützen; genauso selbstverständlich, wie sie mir bei meiner politischen Tätigkeit stets den Rücken frei hält. Ich werde auch weiterhin in meinem Heimatdorf Buttforde leben und wohnen. Hier bin ich aufgewachsen und für mich stand immer fest, dass ich nach meinem Studium wieder in unsere Heimat zurückkehren möchte. Daher wird sich mein Lebensmittelpunkt auch zukünftig nicht ändern!“

Bernau weiter: „Ich trete als Ortsvorsteher für Buttforde und als regionaler Vertreter für den Stadtrat und den Kreistag an. Diese Ämter werde ich, sofern die Wähler mir weiterhin das Vertrauen schenken, wahrnehmen und mit gleichem Elan wie zuvor ausfüllen!“